Weine aus dem Mittelmeerraum erhalten ihre Qualität durch hervorragende Anbaubedingungen

Laue Nächte, mediterraner Flair und dazu ein Gläschen Wein. Nicht nur der Tourist, sondern auch die Bewohner der Mittelmeerregion genießen das Leben und einen guten Tropfen. Frankreich kann dabei für viele Rebsorten als eine Art Wiege der Weinkultur bezeichnet werden. Vor allem die schnell reifenden, weichen Bordeaux Weine haben sich weltweit angesiedelt und zählen bei den Konsumenten zu den beliebtesten Weinsorten. Ferner erzielten die Edelweine aus der Gegend um Burgund, Beaujolais und aus der Champagne großen Ruhm. Der Rotwein nimmt in Frankreich über zwei Drittel der gesamten Weinproduktion ein.

Wein aus Italien

Als weltweit größtes Weinbaugebiet, mit einer jährlichen Produktion von über 60 Millionen Hektoliter, ist Italien bekannt. Somit kann der Weinbau als wichtigster landwirtschaftlicher Faktor des Landes bezeichnet werden. Das beschauliche Chiantigebiet in der Toskana besticht seine Gäste durch Weinberge und Olivenhaine. Aber auch sonst ist allerorts die Weinkultur in Italien erkennbar.

Wein aus Italien kann in jeglichen Qualitätsstufen erworben werden. Sowohl edelste Spitzen-Weine als auch billige Massenware wird in Italien produziert und in die ganze Welt exportiert. Teilweise richtet sich die Bezeichnung nach der Rebsorte, z.B. Merlot, Chardonnay, etc. oder aber nach dem Anbaugebiet, z.B. Chianti, Montepulciano, usw. Der Wein aus Italien wird vielfach importiert und findet sich in Restaurants, dem Fachhandel sowie in Supermärkten rund um den Globus.

Spanischer Wein

Spanischer Wein wird oftmals nur mit Rotwein verbunden. Doch gilt Spanien als weltweit größter Weißweinhersteller. Die Gesamtfläche von 1,2 Mio. Hektar Weinbauland wird gleichermaßen mit Weiß- und Rotweinsorten bewirtschaftet. Über 150.000 Winzer liefern dabei Wein in allen Qualitätsstufen ab.

Die Weingüter in Spanien werden als Bodegas bezeichnet. Hier finden sich die Produktionsstätten für Chelva, Airen, Bobal, usw.

Wein aus Griechenland, Portugal und Kroatien

Weitere bekannte Weinanbaugebiete aus den Mittelmeerregionen befinden sich in Griechenland, Portugal und Kroatien. Gerade Griechenland hat die internationalen Weinkenner mit einem extrem trockenen Weißwein, dem Retsina und dem dazu absoluten Gegensatz, dem süßen Samos, überzeugen können. Portugal erzeugt überwiegend schweren Portwein, eine inzwischen legendäre Rotweinsorte. Die Weinkultur Kroatiens erlebt jüngst eine völlig neue Entwicklung, die vor allem im Rotweinsektor neue Maßstäbe setzt.